Fernsupport

Eine wiederkehrende Sprechzeit erstellen und bearbeiten

Erforderliche Zugangsrechte: mindestens Vollständiger Zugang (Termin-, Abwensenheits- & Öffnungszeitenverwaltung) (meine Rechte prüfen

Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um einem interaktiven Tutorial direkt in Ihrem Terminkalender zu folgen.
 
  1. Ein wiederkehrendes Zeitfenster erstellen
  2. Eine wiederkehrende Sprechzeit einmalig ändern
  3. Erweiterte Einstellungen der Sprechzeiten
  4. Ein wiederkehrendes Zeitfenster löschen

 

1. Eine wiederkehrende Sprechzeit erstellen

1. Wählen Sie links den betroffenen Terminkalender (1) aus: In diesem werden die Änderungen vorgenommen. Klicken Sie oben rechts im Terminkalender auf Sprechzeiten ändern (2).

Sprechzeiten_1.png

  

2. Wählen Sie ein Zeitfenster aus.

Wieder_0.png

 

3. Wenn Sie nun die Maustaste loslassen, erscheint folgende Ansicht mit den ersten Informationen zur Sprechzeit: Klicken Sie auf Ja (1), damit sich die Sprechzeit wiederholt und wählen Sie den entsprechenden Rhythmus (2) aus (z. B. jeden Mittwoch, jeden Tag, jeden zweiten Mittwoch, etc.).

Sprechzeiten_erstellen_1._Schritt.png

 

4. Im zweiten Schritt können Sie die entsprechenden Besuchsgründe auswählen, die Sie in dieser Sprechzeit behandeln. Zum Bestätigen bitte auf Weiter klicken.

Schritt_2.png

 

5. Der vierte und letzte Schritt ist eine Übersicht der von Ihnen erstellten Sprechzeit. Diese sieht wie folgt aus. Vergessen Sie nicht, am Ende unten rechts auf Bestätigen zu klicken.

Sprechzeiten_erstellen__bersicht.png

nach oben

 

2. Eine wiederkehrende Sprechzeit einmalig ändern

1. Wählen Sie links den betroffenen Terminkalender (1) aus: Hier werden die Änderungen gemacht. Klicken Sie dann oben rechts im Terminkalender auf Sprechzeiten ändern (2).

Sprechzeiten_1.png

  

Hinweis: Zu Ihrer Information taucht nun ein Fenster auf, dass Ihnen den Anteil der verfügbaren Videosprechstunden in Ihren Sprechzeiten angibt:

Sprechzeiten__ndern_Anteil_Videosprechstunden.png

 

2. Klicken Sie auf das Zeitfenster, das Sie ändern möchten und anschließend auf Bearbeiten.

Sprechzeit_wiederkehrend_bearbeiten_-_neu.png

 

3. Nehmen Sie nun beliebige Änderungen bei der Farbe (1), Uhrzeit (2), dem Rhythmus (3) oder den Besuchsgründen (4) vor und bestätigen Sie (5).

Sprechzeit.png

 

4. Ändern Sie nun den gewünschten Zeitraum:

  • Nur den … ändern: Nur den ausgewählten Tag.
  • Die Serie ändern: Alle vergangenen und zukünftigen Sprechzeiten.
  • Ab dem …ändern: Ab dem gewählten Tag und alle zukünftigen Sprechzeiten.
  • Ändern vom … bis zum … : Zwischen den beiden ausgewählten Daten.

Dauer.png

 

Gut zu wissen:

  • Wenn Sie Sprechzeiten bearbeiten, in denen bereits Besuchsgründe für die Videosprechstunde erscheinen, so tauchen diese gesammelt oben in der Liste der Besuchsgründe auf.

nach oben

 

3. Erweiterte Einstellungen der Sprechzeiten

1. Jede Sprechzeit kann von Ihnen je nach Besuchsgrund oder Versicherungsart individuell gestaltet werden. Sie können ebenfalls entscheiden, dass Sie Termine erst ab einem gewissen Zeitpunkt für die Onlinebuchung freischalten wollen. Klicken Sie dafür in der Sprechstunde in der Kategorie Besuchsgründe auf Bearbeiten.

 

2. Entscheiden Sie nun, ob Sie alle oder nur einige Besuchsgründe anbieten möchten (1), dann bejahen Sie die Einschränkung der Terminvergabe (2) und gehen Weiter (3).

 

3. Entscheiden Sie nun, welche Besuchsgründe Sie für welche Versicherungsart anbieten möchten (1), dann bejahen Sie die Einschränkung der Terminvergabe nach Besuchsgrund erneut (2) und gehen Weiter (3).

 

4. Nun können Sie die Anzahl der Termine pro Versicherungsart (1) innerhalb der Sprechzeit einschränken (2) und gehen dann Weiter (3).

 

5. Sofern Sie die Anzahl der Besuchsgründe einschränken möchten, wählen Sie "Nach Besuchsgrund" (1). Bei Besuchsgründen, die grundsätzlich nur für eine Versicherungsart angeboten werden, wählen Sie nun, wie oft diese in der Sprechzeit vergeben werden können (2). 

Wird der Besuchsgrund für beide Versicherungsarten angeboten, können Sie pro Versicherungsart die maximale Anzahl wählen, also wie oft der Besuchsgrund für gesetzlich- (3) oder privatversicherte Patienten (4) vergeben werden soll. Klicken Sie dann auf Weiter (5) 

ACHTUNG: Dass ein Besuchsgrund für nur eine Versicherungsart abgeboten wird, liegt entweder an den Einstellungen des Besuchsgrundes oder an der Voreinstellung der Sprechstunde unter Punkt 3.3. dieser Seite.  

 

Für den Fall, dass Sie eine Sprechzeit erst ab einem gewissen Moment für die Onlinebuchung freischalten wollen, gehen Sie wie folgt vor: Öffnen Sie wie zuvor die gewünscht Sprechzeit und klicken Sie auf Bearbeiten im Bereich der Besuchsgründe. Wählen Sie dann Ja aus, um die Termine für gesetzlich und/ oder privat versicherte Patienten einzuschränken und klicken Sie auf Weiter. Im nächsten Schritt gehen Sie nochmal genauso vor mit Klick auf Ja, um die Anzahl der Termine pro Versicherungsart/ Besuchsgrund einzuschränken (wie in den vorherigen Schritten auch) und bestätigen Sie mit Weiter. Sie gelangen nun zu Schritt 3, wo Sie die Anzahl der Termine nach Besuchsgrund einschränken können. Klicken Sie hier bitte auf Nach Besuchsgrund (1) und dann auf Erweiterte Einstellungen (2).

Erweitert_1.png

 

Es öffnet sich nun eine Ansicht, bei der Sie die Termine limitieren können. Eine erste Spalte erscheint mit dem Standardwert 60 Tage. Geben Sie bei Sprechzeit auffüllen bis zu einem Maximum von 0% ein. Dies sperrt die Onlineterminvergabe ab 60 Tagen. Klicken Sie nun auf Zeitspanne hinzufügen mit 0 Tagen und 100%. Durch diese Einstellung lassen Sie die Terminbuchung nur am Tag selbst zu. Es sollte nun so bei Ihnen aussehen. Klicken Sie dann auf Weiter.

Erweitert2.png

 

Nun wird die Übersicht der Sprechzeit samt Verteilung der maximalen Termine je Besuchsgrund angezeigt (1). Mit Bestätigen (2) übernehmen Sie die Änderung.

nach oben

 

4. Ein wiederkehrendes Zeitfenster löschen

1. Wählen Sie links den entsprechenden Terminkalender (1) aus: Hier werden die Änderungen vorgenommen. Klicken Sie oben rechts im Terminkalender auf Sprechzeiten ändern (2).

Sprechzeiten_1.png

Hinweis: Zu Ihrer Information taucht nun ein Fenster auf, das Ihnen den Anteil der verfügbaren Videosprechstunden in Ihren Sprechzeiten angibt:

Sprechzeiten__ndern_Anteil_Videosprechstunden.png  

 

2. Klicken Sie auf den Zeitabschnitt, den Sie bearbeiten möchten.

Sprechzeit_wiederkehrend_bearbeiten_-_neu.png

 

3. Wählen Sie den Zeitraum aus, den Sie löschen möchten. Wählen Sie dann eine der folgenden Optionen aus:

  • Nur den ... löschen, um nur den ausgewählten Tag zu löschen.
  • Komplette Serie löschen, um alle vergangenen und kommenden Sprechzeiten zu löschen.
  • Den ... und zukünftige Sprechzeiten löschen, um alle Sprechzeiten ab diesem Tag zu löschen.
  • Löschen vom ... bis ..., um den Zeitraum zwischen zwei ausgewählten Daten zu löschen.

Sprechzeit_l_schen.png

Hinweis: Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen, immer den dritten Punkt (Den ... und zukünftige Sprechzeiten löschen) zu nutzen. Hintergrund ist, dass Sie dadurch noch immer eine Referenz aus der Vergangenheit behalten. Falls Sie aus Versehen eine Sprechzeit löschen und diesen Punkt gewählt haben, können wir problemlos feststellen, wie es zuvor bei Ihnen aussah.

nach oben

 

Gut zu wissen:

  • Sollten Sie eine Sprechzeit ändern, hat dies keinen Einfluss auf bereits bestehende Termine!
  • Achten Sie auf mögliche Überbuchungen!
  • Sollten sich zwei Zeitfenster im gleichen Zeitraum überschneiden, können entsprechend zwei Termine für diese Zeitspanne vergeben werden. Sollte mindestens eine von den Sprechzeiten online buchbare Besuchsgründe enthalten (erkennbar am @-Symbol rechts vom Besuchsgrund), könnten Ihre Patienten doppelte Termine auf doctolib.de vereinbaren.
  • Picto_Videosprechstunde.png Wenn eine Sprechzeit durch dieses Symbol gekennzeichnet ist, handelt es sich bei der Sprechzeit um eine reine Videosprechstunde.
  • Picto_physische_Behandlung.png Wenn eine Sprechzeit durch dieses Symbol gekennzeichnet ist, handelt es sich um eine "normale" Sprechzeit, in der Sie nur Patienten in Ihrer Praxis empfangen und behandeln. Videosprechstunden sind in diesem Zeitraum nicht vorgesehen.
  • Ist eine Sprechzeit mit dem Haus- und dem Kamera-Symbol gekennzeichnet, können in diesem Zeitraum Behandlungen als Videosprechstunde oder auch als physische Behandlung in der Praxis stattfinden.

 

Zurück zum Seitenanfang

Haben Sie Ihre Antwort gefunden?