Fernsupport

Wie gehen Sie mit Terminabsagen um?

Um unentschuldigte Terminausfälle möglichst zu vermeiden, können Ihre Patienten eigenständig Termine absagen oder verschieben. Entdecken Sie unsere Empfehlungen, um diese Terminausfälle optimal zu verwalten.

 

Empfehlung 1 - Absagen/ Verschiebungen bis 24h vor dem Termin

Bei Terminabsagen am Tag des Termins bzw. am Vortag, werden Sie per E-Mail und/ oder SMS darüber infomiert.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, klicken Sie hier.

 

Empfehlung 2 - Absagen/ Verschiebungen mehr als 24h vor dem Termin

Wenn ein Termin mehr als 24h vorher abgesagt oder verschoben wird, können Sie dies lediglich im Überblick der Aktionen nachvollziehen. In diesem Fall erhalten Sie weder eine E-Mail, noch eine SMS.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, klicken Sie hier.

 

Empfehlung 3 - Info an den Patienten

Ihre Patienten können sich auf eine Warteliste setzen lassen, um im Falle einer früheren Terminverfügbarkeit automatisch informiert zu werden.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, klicken Sie hier.

 

Haben Sie Ihre Antwort gefunden?