Terminvereinbarung für einen Patienten bei einem anderen Arzt (Patienten überweisen)

Inhalt 

  1. Überweisen Sie einen Patienten an einen Kollegen
  2. Bauen Sie sich Ihr Überweisernetzwerk auf 
  3. Woran erkennt man einen überwiesenen Patienten?
  4. Dem Überweisernetzwerk eines Kollegen beitreten

 

1. Überweisen Sie einen Patienten an einen Kollegen   

Erforderliche Zugangsrechte: mindestens Nur Terminverwaltung (meine Rechte prüfen)

Sie können über Ihren Doctolib Terminkalender Patienten an einen anderen Arzt überweisen und für Ihre Patienten direkt Termine vereinbaren. Wenn Sie über Doctolib einen Patienten überweisen haben Sie auch Zugriff auf Behandlungsarten / Besuchsgründe, die ausschließlich von medizinischem Personal gebucht werden können.

 

1. Tippen Sie in die Suchleiste Patient/in Suchen den Namen (bzw. die Initialen / Rufnummer / Geburtsdatum) des Patienten ein, den Sie gern zu einem anderen Arzt überweisen würden und wählen Sie dann die gewünschte Patientenkarte aus (2).        

1.png



2. Klicken Sie nun rechts auf Überweisen Sie diesen Patienten an einen Kollegen. Um diese Aktion durchführen zu können muss die Patientenkarte einen Namen, Vornamen und - ganz wichtig - eine Rufnummer enthalten.    

Wenn keine Handynummer in der Patientenkarte eingetragen ist, können Sie den Patienten nicht überweisen, da eine Terminbestätigung mittel SMS versendet wird.

 


3. Finden Sie den Behandler, an welchen Sie Ihren Patienten gern überweisen würden, indem Sie einen Namen eingeben oder eine Suche nach Fachgebiet (1) und Ort (2) starten und auf Suchen (3) klicken. Es öffnet sich ein neues Fenster. Sie werden dann auf eine Seite mit einer Liste von Ärzten weitergeleitet. 

 

4. Auf dem Profil des Arztes können Sie nun eine Versicherungsart (1) und einen Besuchsgrund (2) auswählen und dann auf den gewünschten Termin (3) klicken. Um alle Termine anzuzeigen, auf Mehr (4) klicken.  

Sie haben Zugriff auf alle Online-Verfügbarkeiten Ihrer Kollegen, aber auch auf Termin-Verfügbarkeiten, die ausschließlich für Termine von medizinischen Fachkräften reserviert sind.

 

 

5. Es öffnet sich ein Fenster. Bitte die erforderlichen Felder ausfüllen: Den betroffenen Überweiser wählen (1). Geben Sie an, ob Ihr Patient diesen Arzt bereits aufgesucht hat (2).

Sie können eine Nachricht (3) und einen Anhang (4) hinzufügen (Maximale Anlagengröße: 50 MB). Vergessen Sie nicht, auf Terminbuchung bestätigen (5) zu klicken.      


 

6. Der Patient erhält eine SMS (und keine E-Mail) mit der Terminvereinbarung und dem Namen des Arztes. Sie können die Termindetails drucken.



Gut zu wissen

  • Wenn Sie Besuchsgründe und/oder Zeitfenster ausschließlich den Terminen von medizinischen Fachkräften widmen möchten, können Sie diese Vorgehensweise befolgen.
  • Termine, die aus einem bestimmten Besuchsgrund für das Überweisungsnetzwerk zwischen Kollegen gemacht wurden, können von Patienten nicht direkt verschoben oder abgesagt werden.
  • Wenn Sie einen Termin für einen Patienten, der auf doctolib.de ein Patientenkonto hat, direkt aus seiner Patientenkarte vereinbaren, erscheint dieser Termin in seinem Konto unter "Meine Termine".
  • Wenn Sie möchten, dass ein Kollege, der Doctolib noch nicht verwendet, Patienten an Sie überweist, müssen Sie Ihn zuerst in Ihr Überweisernetzwerk einladen (siehe Punkt 2.)
  • Sie müssen bei dem zu überweisenden Patienten immer eine Handynummer eingeben, denn der Patient erhält ausschließlich nur eine Bestätigungs-SMS (und keine Bestätigungs-E-Mail). 

 

2. Bauen Sie sich Ihr Überweisernetzwerk auf

Erforderliche Zugangsrechte: beliebig (meine Rechte prüfen)

Unser Überweisernetzwerk ermöglicht es anderen Ärzten Ihre Verfügbarkeiten abzurufen und Ihnen Patienten zu überweisen. Der Service ist kostenlos. 

 

1. Wollen Sie ärztliche Kollegen in Ihr Überweisernetzwerk einladen klicken Sie bitte oben rechts auf Ihren Namen, dann auf Überweisernetzwerk

7.png

2. Nun müssen Sie folgende Felder ausfüllen: Name und Vorname (1) Ihres Kollegen, ein Fachgebiet (2), Postleitzahl (3), E-Mail-Adresse (4) und Mobiltelefonnummer (5). Sobald Sie alle Felder ausgefüllt haben, bitte auf Meine Einladung versenden (6) klicken.  

8.png

 

3. Ihre Kollegen erhalten daraufhin eine Einladung per E-Mail und werden gebeten Ihrem Netzwerk beizutreten.

 

 

3. Woran erkennt man einen Patienten, der überwiesen wurde?

1. Haben Sie Ihre Benachrichtigung über neu vereinbarte Onlinetermine aktiviert, wird Ihnen mitgeteilt, dass ein anderer Arzt Ihnen einen Patienten überwiesen hat (2). Sie sehen, um welchen Arzt es sich dabei handelt (Name des Arztes) und - falls hinterlegt - die Nachricht des Überweisers an Sie (1). 

R_seau_d_adressage_2.1.png

 

2. Der Buchstabe "Ü" erscheint in orange rechts neben dem betroffenen Termin (1). Wenn Sie die Maus auf den Termin bewegen (ohne darauf zu klicken), sehen Sie in der linken Spalte auch von wem der Termin vereinbart wurde (2). 

11.png

 

3. Auf der Terminkarte wird der Name des Arztes angegeben (Überweiser), der Ihnen den Patient überwiesen hat. Zudem sehen Sie seine Kontaktdaten (z. B. Rufnummer (2)) und eventuell eine Nachricht (3).                   

12.png

Gut zu wissen:

Andere Ärzte haben natürlich keinen direkten Zugang zu Ihrem Terminkalender!

 

4. Dem Überweisernetzwerk eines Kollegen beitreten 

Auch ohne selbst Doctolib zu nutzen, können Ärzte dem Netzwerk von Doctolib beitreten. Dieses ermöglicht eine schnelle und einfache Terminvergabe. Wollen Sie nun einen Patienten an einen Kollegen mit Doctolib überweisen folgen Sie bitte den nachfolgenden Anweisungen.

1. Klicken Sie auf Netzwerk beitreten in der Einladungs-E-Mail, die Sie von Ihrem ärztlichen Kollegen erhalten haben:

 

2. Geben Sie Ihren Namen (1), Vornamen (2) und Ihre Funktion bzw. Ihr Fachgebiet (3) ein.  Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse (4), Ihre Handynummer (5) und Ihre Postleitzahl (6) ein. Die Allgemeinen Nutzungsbedingungen müssen akzeptiert werden (7), bevor Sie auf Weiter (8) klicken.  

3. Wählen Sie ein Passwort (1) und Bestätigen Sie Ihr Passwort (2), bevor Sie auf Weiter (3) klicken. 

4. Wir senden eine SMS an die von Ihnen eingegebene Nummer, welche einen 6-stelligen Code zur Bestätigung Ihrer Identität enthält. Um Ihre Registrierung abzuschließen geben Sie diesen ein (1) und klicken Sie dann auf Bestätigen (2). 

5. Suchen Sie den Kollegen Ihrer Wahl anhand seines Namens (1) oder nach Fachgebiet (1) und Ort (2) und klicken Sie dann auf Suchen (3). Sie werden dann zur Liste der Arzt weitergeleitet, welche die formulierten Kriterien erfüllen. 

Sie haben auch die Möglichkeit, direkt auf die Profile von Ärzten zuzugreifen, bei denen Sie bereits einen Termin vereinbart haben (4).

 

6. Wenn Sie sich auf dem Profil des gewünschten Arztes befinden, wählen Sie einen Besuchsgrund (1) und klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit (2). Um alle Termine für einen Tag abzurufen, einfach auf Mehr (4) klicken.

 

 

 

7. Es öffnet sich ein Fenster. Bitte die erforderlichen Felder ausfüllen: Den betroffenen Überweiser wählen (1).  Geben Sie an, ob Ihr Patient diesen Arzt bereits besucht hat (2).

Sie können diesem Termin auch eine Nachricht (3) und einen Anhang (4) hinzufügen (maximale Anlagengröße: 50 MB). Vergessen Sie nicht auf Termin Vereinbaren (5) zu klicken.

 

 

 

8. Der Patient erhält eine SMS zur Terminbestätigung mit dem Namen des Arztes. Sie können ihm die Termindetails auch drucken. 

6.png

 

 

Für weitere Informationen können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen, 
indem Sie auf das Fragezeichen  aide.png oben rechts des Terminkalenders klicken.