Fernsupport

Patientenbasis exportieren

Erforderliche Zugangsrechte: Administratorrechte (meine Rechte prüfen)

Der Administrator des Terminkalenders muss persönlich (telefonisch oder per E-Mail an pro@doctolib.com) bei Doctolib eine Anfrage stellen, um seine Daten exportieren zu können.

 

Inhalt:

  1. Patientenstamm exportieren
  2. Termine exportieren

 

1. Patientenstamm exportieren

1. Klicken Sie oben rechts auf Ihren Namen, dann auf Einstellungen.

 

2. Auf Weitere Einstellungen klicken. 

Weitere_Einstellungen.png

 

3. Nun auf Patientendaten (1) klicken und danach auf Exporte (2). Wählen Sie nun Patientendaten in der Kategorie Art der Daten (3) aus. Kreuzen Sie dann unter Kopfzeile die gewünschten Informationen (4) an.

Wählen Sie anschließend die zu exportierende Patientenbasis (5). Zum Abschluss das Format Excel (6) auswählen und auf Datei exportieren (7) klicken.

Exporte_1.png

nach oben

 

2. Termine exportieren

Gehen Sie wie zuvor in die Einstellungen, dann Weitere Einstellungen und wählen Sie Patientendaten und Exporte aus. Es öffnet sich nun eine Ansicht, bei der Sie zunächst Terminverlauf in der Kategorie Art der Daten (1) auswählen. Danach können Sie das Anfangs- und Enddatum (2) angeben sowie die entsprechende Patientenbasis (3). Abschließend wählen Sie das Format Excel (4) aus und klicken auf Datei exportieren (5).

nach oben

Gut zu wissen  

Während eines Exports besteht die Möglichkeit, dass die Anrede (Herr und Frau) falsch übertragen wird und Sie folgende Information sehen: "True or False".

  • "True" bzw. "Wahr" bedeutet "Herr" und "False" bzw. "Falsch" bedeutet "Frau".

 

Zurück zum Seitenanfang

Haben Sie Ihre Antwort gefunden?