Überweisernetzwerk: Eine E-Mail-Kampagne versenden um auf die Einladung hinzuweisen

Name=clock-rotate-left.png Durchschnittliche Lesedauer: 1 Minute

Bevor Sie Ihre Kolleg:innen und andere Gesundheitsfachkräfte einladen sich Ihrem Überweisernetzwerk anzuschließen, können Sie diese auch bereits per Mail informieren. Somit erhöhen Sie die Aufmerksamkeit für die folgende Einladungsmail und somit auch die Chancen, dass diese angenommen wird.

Wichtig

Über die Einladungsfunktion in Ihrem Doctolib-Konto können Sie jeweils nur eine Empfängeradresse angeben, diese erhält anschließend eine standardisierte Einladungs-Mail von Doctolib. Indem Sie eine manuelle Mail-Kampagne erstellen, können Sie bereits vorab mehrere Fachkolleg:innen auf diese Einladungs-Mail hinweisen.

 

Eine Mailkampagne an meine Kontakte und Fachkolleg:innen senden

Um eine eigene E-Mail von Ihrer Praxis E-Mailadresse zu versenden, erstellen Sie wie gewohnt eine Mail in Ihrem regulären E-Mailpostfach.

Hinweis

Aus Datenschutzgründen empfehlen wir Ihnen stets, die Empfängeradressen in BCC zu vermerken, sofern es sich um mehrere Empfänger:innen handelt, die sich untereinander nicht kennen.

  1. Erstellen Sie ein neue E-Mail in Ihrem regulären E-Mailkonto
    1. Hinweis: Idealerweise verwenden Sie dieselbe Mailadresse, mit der Sie auch Ihr Doctolib-Konto verwalten
  2. Geben Sie die Empfängeradressen, der gewünschten Kontakte ein (Beachten Sie ggf. diese in BCC zu setzen, um anderen Empfänger:innen nicht die volle Liste der Kontakte zu offenbaren)
  3. Nutzen Sie unsere E-Mail Vorlage zur Erstellung einer Einladungs-Kampagne und individualisieren Sie diese
  4. Versenden Sie Ihre Einladungs-Kampagne und nutzen Sie anschließend die reguläre Einladungsfunktion von Doctolib

 

 

Haben Sie Ihre Antwort gefunden?